17-01-22

Chancen


Freie Mitarbeiter_innen gesucht!

Die Abteilung Bildung und Begegnung der Gedenkstätte Bergen-Belsen sucht Menschen, die Schüler_innen, Jugendliche und Erwachsene bei Führungen, Studientagen, Online-Seminaren und mehrtägigen Seminaren auf Honorarbasis als Guides begleiten. Sie haben...

13-01-22

outSITE Wolfenbüttel


Neue Informationsstele erinnert an Opfer der NS-Justiz an der Gedenkstätte Braunschweig-Buchhorst

Gemeinsam haben Vertreterinnen und Vertreter der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Braunschweigischen Stiftung, der Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Dr. Thorsten Kornblum, sowie...

13-01-22

Nachruf


Stiftung niedersächsische Gedenkstätten trauert um Professor Herbert Obenaus

Die Mitarbeiter_innen der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten trauern um Professor Herbert Obenaus, der am 29. Oktober 2021 im Alter von 90 Jahren gestorben ist. Herbert Obenaus hat sich große Verdienste um die historische Forschung zur...

13-01-22

Presseinformation


Einweihung der Stele an der Gedenkstätte Braunschweig-Buchhorst am 13. Januar 2022

13. Januar 2022 um 10.30 Uhr

Projekt „outSITE Wolfenbüttel“, Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

 

Nach der Zerstörung der Stele infolge eines mutmaßlichen Brandanschlags im Dezember 2021 setzt die jetzige Veranstaltung ein wichtiges Zeichen zur...

17-12-21

Partnerschaft für Demokratie


Mariusz Rybak übernimmt Koordination für „Demokratie leben!“

Bergen, 17.12.2021: Die Aufgaben der Koordinierungs- und Fachstelle für das Programm „Demokratie leben!“ in Bergen wird zukünftig Mariusz Rybak übernehmen. Er löst damit Dr. Leyla Ferman ab, die das Projekt im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie...

15-12-21

Präventionsarbeit


Bildungsangebote zu Antisemitismus und Diskriminierung im Fußball

 

Gedenkstätte Bergen-Belsen führt gemeinsam mit Netzwerkpartner_innen Präventionsarbeit im Sport durch

 

Lohheide — Auf einem Netzwerktreffen zu Erinnerungsarbeit im Fußball kamen am 01. Dezember 2021 über 80 Teilnehmende aus dem gesamten...

25-11-21

Pressemitteilung


„Ferman heißt Völkermord“ – Start eines Projekts zum Genozid an den Eziden

Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätte hat kürzlich die Arbeit an einem Projekt zum Völkermord an den Eziden aufgenommen. Dies gab sie zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bekannt.

 

„Obwohl in Niedersachsen eine der...

19-11-21

Veranstaltung


Vortrag über das Leben Mod Helmys in Celle gut besucht

Bergen, 19.11.2021: Rund 30 Personen waren gestern in den Kreistagssaal in Celle gekommen, um einen Vortrag des in Israel geborenen Journalisten Igal Avidan zu hören. Nach einem kurzen Grußwort von Bergens Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller und...

20-10-21

Sonderausstellung


Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg - 31.Oktober 2021 bis 27.März 2022

 

2. Juni 1941: Deutschland fällt mit einem Heer von 3 Millionen Soldaten in die Sowjetunion ein. Das „Unternehmen Barbarossa“ ist nicht allein als Eroberungs-, sondern als „Vernichtungskrieg“ geplant. Ausplünderung, Versklavung und Völkermord sind...

08-10-21

Neue Videoreihe


"Geschichte erzählt. Wehrmachtjustiz"

In der Kurzfilmreihe "Geschichte erzählt. Wehrmachtjustiz" stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel historische Orte und Lebensgeschichten von Personen im Zusammenhang mit der NS-Militärgerichtbarkeit in ...