Februar 2019

  • Die Veranstaltung muss leider ausfallen: „Lass sie kaputtgehen, bei uns gehen so viele kaputt!“ Der KZ-Kommandant Adolf Haas und das Konzentrationslager Bergen-Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen: „Lass sie kaputtgehen, bei uns gehen so viele kaputt!“ Der KZ-Kommandant Adolf Haas und das Konzentrationslager Bergen-Belsen

    24. Februar 2019

    14:30 - 16:30

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.

    Vortrag und Buchvorstellung von Jakob Saß (Berlin)

    Der SS-Sturmbannführer Adolf Haas war der erste Kommandant des KZ Bergen-Belsen. Er galt weder als „scharfer“ Kommandant noch als besonders ausgeprägter Judenhasser. Gleichwohl war seine Lagerführung von brutaler Rücksichtslosigkeit, zuweilen aber auch von willkürlicher Gönnerhaftigkeit gegenüber einzelnen Häftlingen geprägt. In den Augen seiner Vorgesetzten galt er als nur mittelmäßig begabt und wenig motiviert.

    Der Berliner Historiker Jakob Saß hat nun eine erste ausführliche Biographie von Adolf Haas veröffentlicht. In seinem Vortrag stellt er neue Erkenntnisse zur SS-Karriere von Adolf Haas insbesondere im Blick auf das KZ Bergen-Belsen vor und geht auch auf das ungeklärte Verschwinden von Haas im April 1945 ein.

    Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen, Filmraum

     
  • Kinder im KZ Bergen-­Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Kinder im KZ Bergen-­Belsen

    27. Februar 2019

    10:00 - 16:00

    Fortbildung für außerschulische und schulische Multiplikator_innen

    Im KZ Bergen-Belsen befanden sich unter den rund 120.000 inhaftierten Menschen aus nahezu ganz Europa auch etwa 3.500 Kinder unter 15 Jahren. Zeugnisse dieser Kinder und Dokumente, die über sie berichten, sind der Kern pädagogischer Materialien, die schulformübergreifend oder in außerschulischen Zusammenhängen zusätzlich oder alternativ zum Besuch in der Gedenkstätte Bergen-Belsen genutzt werden können. In der Fortbildung wird das Material vorgestellt, didaktische Fragestellungen und praktische Einsatzmöglichkeiten werden thematisiert.

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 20. Februar 2019 verbindlich per Mail unter

    veranstaltung.bergen­belsen@stiftung-­ng.de

    zu den Fortbildungen unter Angabe des Datums der Fortbildung, Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombination an.

     

März 2019

  • Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    06. März 2019

    15:30 - 18:30

    Die öffentliche Führung zum Thema „Justiz im Nationalsozialismus“ beinhaltet einen Gang durch die Räumlichkeiten der Gedenkstätte und einen Besuch der ehemaligen Hinrichtungsstätte.

    Eine Anmeldung ist bis 19. Februar unter 05331/807-343 (Dienstag bis Donnerstag, 9.00-12.00 Uhr) oder unter wolfenbuettel@stiftung-ng.de erforderlich.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    https://wolfenbuettel.stiftung-ng.de/de/ihr-besuch

     
  • Anne Frank im Konzentrationslager Bergen-Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Anne Frank im Konzentrationslager Bergen-Belsen

    10. März 2019

    14:30 - 16:30

    Thematischer Rundgang mit Elke von Meding durch die Dauerausstellung und über das Gelände des ehemaligen Lagers

    Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

     
  • Lernort Bergen­-Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Lernort Bergen­-Belsen

    12. März 2019

    10:00 - 16:00

    Fortbildung für außerschulische und schulische Multiplikator_innen

    Die Teilnehmenden lernen verschiedene Materialien, Quellen und Methoden kennen, die in der Bildungsarbeit eingesetzt werden können und erproben diese. Der historische Ort und die Dauerausstellung werden vorgestellt und besucht. Zusätzlich werden praktische Fragen zum Besuch besprochen.

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich bis Dienstag, den 5. März 2019 verbindlich per Mail unter

    veranstaltung.bergen­belsen@stiftung­-ng.de

    zu den Fortbildungen unter Angabe des Datums der Fortbildung, Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombination an.

     
  • Die Geschichte der Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Die Geschichte der Gedenkstätte Bergen-Belsen

    24. März 2019

    14:30 - 16:30

    Thematischer Rundgang mit Dr. Thomas Rahe durch die Dauerausstellung und über das Gelände des ehemaligen Lagers

    Ort: Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Treffpunkt: Information im Dokumentationszentrum

     
  • Infotag in der Gedenkstätte Bergen-­Belsen für Multiplikator_innen der Erwachsenenbildung

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Infotag in der Gedenkstätte Bergen-­Belsen für Multiplikator_innen der Erwachsenenbildung

    25. März 2019

    10:00 - 16:00

    Infotag in der Gedenkstätte Bergen­Belsen für Multiplikator_innen der Erwachsenenbildung

    Der Tag bietet die Gelegenheit, die Gedenkstätte kennenzulernen und sich anhand verschiedener Materialien, Themen und Methoden ein Bild von den Möglichkeiten, die ein Besuch Bergen-Belsens Erwachsenen bietet, zu machen. Die Metaebene eines Besuches mit Erwachsenen als Lerngruppe wird während der Veranstaltung diskutiert und Angebote speziell für diese Zielgruppe vorgestellt.

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich bis Montag, den 18. März 2019 verbindlich per Mail unter

    veranstaltung.bergen­belsen@stiftung-­ng.de

    zu den Fortbildungen unter Angabe des Datums der Fortbildung, Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombination an.

     

April 2019

  • Menschen in Bergen-Belsen. Biografische Skizzen zu Häftlingen des Konzentrationslagers

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Menschen in Bergen-Belsen. Biografische Skizzen zu Häftlingen des Konzentrationslagers

    15. April 2019

    17:00 - 19:00

    Buchvorstellung anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ Bergen-Belsen

    Mit Dr. Thomas Rahe und Dr. Jens-Christian Wagner (Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, Gedenkstätte Bergen-Belsen)

    Hannover, Leibniz Bibliothek, Waterloostr. 8

    Das KZ Bergen-Belsen ist vor allem durch die kurz nach der Befreiung entstandenen Bilder britischer Militärfotografen zu einem Synonym für die nationalsozialistischen Massenverbrechen geworden. Doch trotz langjähriger Forschung ist bis heute nur weniger als die Hälfte der Häftlinge dieses Konzentrationslagers namentlich bekannt. Umso bedeutsamer erscheint es deshalb, zumindest einige von ihnen durch biografische Skizzen erstmals oder erneut vorzustellen – Prominente und Unbekannte, Todesopfer ebenso wie Überlebende. Das Spektrum der Biografien umfasst Persönlichkeiten unterschiedlichster sozialer und nationaler Zugehörigkeit, deren Lebenswege und Leistungen auch durch zahlreiche Bilddokumente veranschaulicht werden.


    Buchinformation:

    Menschen in Bergen-Belsen. Biografische Skizzen zu Häftlingen des Konzentrationslagers.
    Hrsg. von Thomas Rahe und Jens-Christian Wagner.

    Wallstein Verlag Göttingen

    256 Seiten, zahlreiche Abbildungen,
    ca. 22,00 Euro, lieferbar voraussichtlich ab 1.4.2019

    ISBN 978-3-8353-1631-7

     
  • Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    Öffentliche Führung durch die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel

    23. April 2019

    15:30 - 15:30

    Die öffentliche Führung zum Thema „Justiz und Strafvollzug im Nationalsozialismus“ beinhaltet einen Gang durch die Räumlichkeiten der Gedenkstätte und einen Besuch der ehemaligen Hinrichtungsstätte.

    Eine Anmeldung ist bis 08. April unter 05331/807-343 (Dienstag bis Donnerstag, 9.00-12.00 Uhr) oder unter wolfenbuettel@stiftung-ng.de erforderlich.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    https://wolfenbuettel.stiftung-ng.de/de/ihr-besuch

     
  • Gedenkfeier aus Anlass des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ Bergen-Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Gedenkfeier aus Anlass des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ Bergen-Belsen

    28. April 2019

    10:00 - 16:00

    Eine Veranstaltung des Landes Niedersachsen, des Landesverbands der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen und der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

    Ein Shuttleservice zwischen Celle, Winsen Aller und der Gedenkstätte wird vor und nach den Feierlichkeiten bereitgestellt. Nähere Informationen zu den Abfahrtzeiten und Stationen erfahren Sie kurz vor dem Termin auf unserer Website, in der örtlichen Presse oder telefonisch unter 05051 – 4759 – 0

    10.00 Uhr
    Kranzniederlegung auf dem Kriegsgefangenenfriedhof Bergen-Belsen
    Ansprache: NN

    Ein Shuttleservice zwischen der Gedenkstätte und dem Kriegsgefangenenfriedhof wird
    bereitgestellt.

    11.30 Uhr
    Gedenkfeier
    mit Kranzniederlegung am Obelisken, anschließend am Jüdischen Mahnmal und am Hochkreuz
    Mit Grußworten sowie Ansprachen von Peter Tauber, Parlamentarischen Staatssekretär im
    Bundesverteidigungsministerium, sowie NN

    14.30 Uhr
    Offizielle Schlüsselübergabe für das historische Gebäude MB 89 auf dem Gelände der Niedersachsen Kaserne durch den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium Peter Tauber

    Ein Shuttleservice zwischen der Gedenkstätte und dem Kasernengelände wird bereitgestellt.

     

Mai 2019

  • Lernort Bergen-­Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Lernort Bergen-­Belsen

    15. Mai 2019

    10:00 - 16:00

    Fortbildung für außerschulische und schulische Multiplikator_innen

    Die Teilnehmenden lernen verschiedene Materialien, Quellen und Methoden kennen, die in der Bildungsarbeit eingesetzt werden können und erproben diese. Der historische Ort und die Dauerausstellung werden vorgestellt und besucht. Zusätzlich werden praktische Fragen zum Besuch besprochen.

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, den 8. Mai 2019 verbindlich per Mail unter

    veranstaltung.bergen­belsen@stiftung-­ng.de

    zu den Fortbildungen unter Angabe des Datums der Fortbildung, Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombination an.

     

Juni 2019

  • Sinti und Roma im KZ Bergen-­Belsen

    Gedenkstätte Bergen-Belsen

    Sinti und Roma im KZ Bergen-­Belsen

    06. Juni 2019

    10:00 - 16:00

    Fortbildung für außerschulische und schulische Multiplikator_innen

    Die Veranstaltung möchte über die Verfolgung, Ausgrenzung und Entrechtung von Sinti und Roma im Nationalsozialismus und davor informieren sowie über Kontinuitäten der Ausgrenzung bis heute. Die Teilnehmer_innen setzen sich anhand verschiedener Quellen mit dem Leben und Schicksal von Sinti und Roma im KZ Bergen-Belsen auseinander. Zusätzliche Lernmaterialien zum Einsatz außerhalb der Gedenkstätte werden vorgestellt.

    Anmeldung

    Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, den 30. Mai 2019 verbindlich per Mail unter

    veranstaltung.bergen­belsen@stiftung-­ng.de

    zu den Fortbildungen unter Angabe des Datums der Fortbildung, Ihres Namens, Ihrer Anschrift und der Institution, für die Sie tätig sind und ggf. der Fächerkombination an.