Bergen-Belsen International Summer School 2017

"Memory in the digital age"

Die 4. Bergen-Belsen International Summer School, die sich in diesem Jahr den Comparative Genocide and Memory Studies widmet, findet vom 31. Juli bis zum 6. August 2017 in der Gedenkstätte Bergen-Belsen statt. Sie richtet sich an internationale Masterstudierende und Doktoranden verschiedener Fachrichtungen mit einem Interesse an historischen, politischen und erinnerungskulturellen Themen. Das Programm besteht unter anderem aus Vorlesungen, Workshops, Führungen und einer Exkursion nach Hannover. Die Teilnehmenden wird einen Einblick in die Gedenkstättenarbeit in Bergen-Belsen ermöglicht. Außerdem wird über verschiedene Themen im Bereich Comparative Genocide- and Memory Studies diskutiert.

Weitere Informationen zum Programm sind auf dem Summer School-Blog: http://gbbbb.org/summerschool einsehbar.